Die Passage

Copyright: TXu 826-832
Schriftstellergilde von Amerika: 705321

Schauplatz

Der Film Die Passage umfasst nicht nur die physische Passage des 12.Planeten, sondern den gesellschaftlichen Übergang der Erde zu galaktischen Bürgern, genauso wie eine spirituelle Passage zu gewaltlosen und umsichtigen Gruppenstrukturen versus Gewalt- und Machtspielen. Probeszenen aus dem Film sind:

Szene 09 Ausschnitt: Professor Issac erklärt das Cover-Up.
Szene 26 Ausschnitt: Rancher Tom's Vieh-Panik, wenn die Erdrotation stoppt.
Szene 53- 55 Ausschnitt: Ein kleines Flugzeug, dessen Kompass durcheinander ist, ist in Hurrikanwinden gefangen.
Szene 69 Ausschnitt: General Flood zeigt seine Absicht, ein Oberherr über Zivilisten zu werden.
Szene 71 Ausschnitt: Billy begegnet einem Zeta und teilt seine Sorgen um seine vom Polsprung traumatisierte Schwester.
Szene 109 Ausschnitt: Cathy versteht nicht die Gefahr von einer sich nähernden bösartigen Militär-Truppe.
Szene 146 Ausschnitt: Billy, mit ausserirdischen Lebensformen vertraut, agiert als ein Reiseführer.
 
Anfragen für Vorschläge
Filmproduktionsfirmen und finanzielle Sponsoren sind eingeladen, eine Anfrage für Vorschläge mit dem Zweck einzureichen, dass der Film "Die Passage" produziert und vertrieben wird. Vorhaben werden auf ihrer demonstrierten Fähigkeit basierend, Filme zu produzieren und vertreiben, bewertet werden. Vorschläge werden auch basierend auf der Produktionsfirmen-Erfolgsgeschichte über das Erlauben einer Botschaft, die Ausserirdische in einem guten Licht darstellt, das Militär in einem gemischten Licht, und ein verheerendes Cover-Up, ausgeführt durch die Medien als Lakaien des Establishments. Der Vorschlag muss faktisch zustimmen, die Botschaft, die der Film weitergibt, nicht zu verdrehen.
 
Ziele und Zwecke

In einem fiktionalen Schauplatz versorgt der Film die Audienz mit einem positiven Ausgang der kataklysmischen geologischen Veränderungen und sozialem Aufruhr. Er addressiert Interaktion mit Besuchern aus anderen Welten, in gewisser Weise in Übereinstimmung mit, was Kontaktpersonen in der Realität erfahren. Während in der Abbildung opportunistischen oder unreifen Verhaltens realistisch, belohnt der Film jene, die Courage und einen Sinn von Verantwortung für andere haben. Diesbezüglich ist der Film ein Verhaltensmodell für die Audienz, während er die Audienz auf die potenziellen Erdveränderungen vorbereitet.

Zeitlinie

Der Film sollte so bald wie möglich produziert werden, da während der momentanen Zeit die erhöhte Ernteknappheit und die Schwarm-Erdbeben die Bevölkerung bereit machen, die Wahrscheinlichkeit für kataklysmische Erdveränderungen zu akzeptieren.

Direktor

Kontaktiere die Autorin, Nancy, mit jeglichen Vorhaben hinsichtlich des Produzierens und Vertreibens des Films. Die Auswahl einer Produktionsfirma oder Akzeptanz von finanziellen Sponsoren ist das alleinige Vorrecht der Autorin, Nancy.